Weisse Haare: Warum sie entstehen und wie du den Prozess hinauszögern kannst

Weisse Haare: Warum sie entstehen und wie du den Prozess hinauszögern kannst


4 Minuten Lesenszeit

Listen to article
Audio is generated by DropInBlog's AI and may have slight pronunciation nuances. Learn more

O M G!! Nicht schon wieder……Na warte, du kleiner Wicht, gleich geht’s dir an den Kragen! Und zack, weg mit dir! Und hoffentlich auf nie mehr Wiedersehen!!

Kennt ihr das auch? Man steht vor dem Spiegel, will sich hübsch machen und sieht diese kleine, weisse störrische «Antenne», die in den Himmel hinauf ragt. Die Rede ist hier von den ungeliebten weissen Haaren, die uns immer wieder dazu verleiten, sie mit der Pinzette herauszureissen. 

Hier klären wir dich über die Gründe auf, warum das «Silberhaar» entsteht und wie man den Prozess sogar hinauszögern kann.

Warum und wie graue Haare entstehen

Einst dienten Haare als Schutz vor Kälte und Hitze. Heute stehen Haare als Symbol für Attraktivität. Bei Frauen und Männern werden sie gleichermassen mit Schönheit, Vitalität und Gesundheit verbunden. Doch dann entdecken wir plötzlich die ersten grauen Haare…

Wahrscheinlich würde in diesem Moment bei den meisten eine innere kleine Panik aufsteigen. Denn viele von uns verbinden das Ergrauen mit dem Älterwerden. Wann man graue Haare bekommt, ist jedoch genetisch festgelegt. Statistisch gesehen tritt dies meistens zwischen dem 30. und 50. Lebensjahr auf und kann ganz unterschiedlich voranschreiten. In einigen Fällen kann dies sehr viel früher beginnen. Bei manchen spriessen die kleinen weissen "Panikmacher" schon vor ihrem 20. Lebensjahr. Dies hängt alles mit verschiedenen Faktoren zusammen:

Häufige Ursachen für graues Haar

Wenn Haare im jungen Alter ergrauen, können verschiedene Ursachen die Grundlage dafür sein. Beispielsweise können posttraumatische Belastungsstörung, Stress oder ein Mineralstoffmangel aufgrund einer unausgewogenen Ernährung dazu führen. Ebenso kann dies auch durch eine Übersäuerung (z.B. durch einen ungesunden Lebensstil) im Körper verursacht werden. Denn durch die Übersäuerung entsteht Wasserstoffperoxid (H2O2), das wir hauptsächlich als Bleichmittel in Haarfarben oder Putzmitteln kennen. Dieses entsteht durch den normalen menschlichen Stoffwechsel in geringen Mengen im Körper und wird durch das Enzym namens Katalase in unseren Zellen neutralisiert. Ist die Konzentration im Körper jedoch zu hoch, kann dies nur schwer oder gar nicht mehr abgebaut werden und schädigt somit die Zellen, die für die Bildung von Melanin (den Farbstoff in den Haaren und der Haut) zuständig sind.

Warum sieht das Haar grau aus?

Wird nicht ausreichend Melanin gebildet, lagern sich an der Stelle im Haar, an der sich ansonsten Farbpigmente befinden, Luftbläschen ein. Da diese durchsichtig sind, erscheinen sie uns grau. Im Alter produziert unser Körper ebenfalls weniger Melanin, somit ergrauen wir auf ganz natürliche Weise.



Jung und schon graue Haare – bin ich krank?

Ab einem Alter von 35 Jahren werden die ersten weissen Haare als normal angesehen. Ist dies jedoch schon mit 20 Jahren der Fall, kann dies durchaus mögliche medizinische Gründe haben. Häufig ist es eine genetische Veranlagung. Auch bei einer Schilddrüsenunterfunktion, die mit Haarausfall einhergeht, oder Blutarmut, die mit einem Vitamin B12-Mangel in Verbindung steht, kann dies die Haare früher ergrauen lassen.




Wie kann mein Körper mehr Melanin produzieren?

Melanin ist ein Farbpigment, das für die Färbung unserer Haare und Haut verantwortlich ist. Jedoch kann es nur gebildet werden, wenn ausreichend Tyrosin in unserem Körper vorhanden ist. Tyrosin ist eine Aminosäure, die vor allem in Lebensmitteln wie Milch, Gouda, Eiern, Fisch, fettarmem Fleisch, Erbsen, weissen Bohnen, Vollkornprodukten, Erdnüssen und Spirulina zu finden ist.



Kann ich graue Haare verhindern oder rückgängig machen?

Ja und Nein. Wenn die ersten weissen Strähnen durch permanenten Stress oder Nährstoffmangel in jungen Jahren entstanden sind, kann durch eine gesunde, vitalstoffreiche Ernährung, Stressbewältigung und sportliche Aktivitäten eine Rückkehr zur ursprünglichen Haarfarbe erfolgen. Nur bei altersbedingtem Ergrauen ist dies nicht mehr regenerierbar; jedoch lässt sich der Prozess mit den oben genannten Massnahmen ein wenig hinauszögern.


Hair Shadow Powder [2x Set]

Hair Shadow Powder [2x Set]

SFr. 59.00

Mehr anzeigen

« Zurück zum Blog